Schlagwort: Horst Mahler

Horst Mahler schwer erkrankt

Brandenburg/Havel • Wegen einer schweren Erkrankung befindet sich Neonazi Horst Mahler (79) seit Ende Juni in einem städtischen Krankenhaus in Brandenburg/Havel. Eine akute, lebensbedrohliche Sepsis habe die Verlegung aus dem Haftkrankenhaus nötig gemacht.

Antisemitische Lehrstunden in Berlin-Charlottenburg

Seit rund einem Jahr kommen jeden ersten Montag im Monat Menschen in Charlottenburg zu einer antisemitischen Lehrstunde zusammen. Nachdem sich der Vortrags- und Gesprächskreis einige Male in diversen Restaurants traf, etablierte er sich seit kurzem mit fester Adresse im Ökumenischen…

Klimamanipulation für die Weltherrschaft – Aufmarsch von „Reichsbürgern“ in Berlin

Für den 25. August (Sonntag) haben sogenannte „Reichsbürger“ eine Demo vom Berliner Alexanderplatz zum Reichstag angemeldet. Dieser Aufmarsch findet im Rahmen einer internationalen Demokampagne von Verschwörungsideologen gegen „Chemtrails and Geoengeneering“ statt. Hauptsächlich wird die Demo durch „Reichsbürger“ und verschwörungsideologische Antisemiten…

Rechte V-Leute: Die Katze beisst sich in den Schwanz

Aus aktuellem Anlass dokumentieren wir auf Berlin rechtsaußen einen Artikel aus dem Jahre 2001, der sich aus der damaligen Sicht mit der Arbeit des Inlandsgeheimdienstes „Verfassungsschutz“ in der neonazistischen Szene beschäftigte. Der Artikel kommt bereits vor zehn Jahren zu dem…

Freunde im Geiste – Auschwitzleugner marschieren in Brandenburg

Knapp 250 Neonazis demonstrierten am Wochenende in Brandenburg an der Havel. Vor der örtlichen JVA forderten sie Freiheit für den dort inhaftierten Holocaustleugner Horst Mahler. Bei Vorkontrollen beschlagnahmte die Polizei mehrere Waffen.

Kundgebung für Holocaustleugner

Für die Abschaffung des Volksverhetzungsparagrafen und die Freilassung des Holocaustleugners Horst Mahler wollen Neonazis Ende März in Brandenburg protestieren. In einem Aufruf, der im Internet verbreitet wird, werden als Veranstalter zwei einschlägig bekannte Rechtsextreme benannt.

Tagungsort der "AFP"

Österreich: Braune Tagung mit Berliner Gästen

Offenhausen/Berlin: Rund 70 Neonazis und Revanchisten – u.a. aus Berlin – versammelten sich am vergangenen Wochenende in Oberösterreich zur „Politischen Akademie“ der extrem rechten „Aktionsgemeinschaft für demokratische Politik“.

Der Berlin-Blog vom
Kontakt

mail@apabiz.de   [PGP-Key]

Berlin rechtsaußen
c/o apabiz e.V.
Lausitzerstr. 10
10999 berlin

Piwik