Schlagwort: Jürgen Elsässer

Im „geistigen GULAG“

Zeitgleich zum letzten „Merkel muss weg“-Aufmarsch und der Demonstration „Hand in Hand“ im vergangenen November tagte auch die „Compact“-Konferenz in Berlin – wir haben hier berichtet.  In der aktuellen Ausgabe des „Rechten Rand“ (Nr. 164 – Januar/ Februar 2017 hat…

Mahnwache als Farce – rechte Akteure instrumentalisieren Terroropfer

Noch am Abend des Attentats auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz äußerte sich Marcus Pretzell, Landesvorsitzender der AfD in Nordrhein-Westfalen, mit einem politischen Kommentar, in dem er Merkel die Schuld an dem Anschlag gab.

Mit der Faschismuskeule gegen die Umvolkung

In der sich seit etwa einem Jahr formierenden völkischen sozialen Bewegung wird ein zentraler Widerspruch immer deutlicher: Während auf der einen Seite der Nationalsozialismus zunehmend als Legitimationsideologie für das eigene politische Handeln herhalten muss, halten auf der anderen Seite immer…

COMPACT-Veranstaltung abgeschafft

Berlin – Eine für den vergangenen Mittwoch (16.9.) geplante Veranstaltung der Rechtsaußen-Zeitschrift COMPACT mit dem reißerischen Titel “Asyl. Die Flut – So wird Deutschland abgeschafft“ konnte dank antifaschistischer Intervention nicht stattfinden.

Nicht zu unterschätzen – »Montagsmahnwachen für den Frieden«

In diesem Beitrag blicken wir zurück auf die »Montagsmahnwachen für den Frieden« als Ausdruck anti-demokratischer Positionen jenseits vom extrem rechten Rand der Gesellschaft. Seit März 2014 fanden – zeitweise in über 90 Orten Deutschlands – jeden Montag Kundgebungen statt, welche…

Xavier Naidoo: Skandal mit Verspätung

Der Mannheimer Soulsänger Xavier Naidoo bekräftigt in einem aktuellen Interview mit dem Magazin „Stern“ seine Verschwörungstheorien. Darin bezieht er auch Stellung zu seinem Auftritt bei den sogenannten Reichsbürgern am deutschen Nationalfeiertag in Berlin.

NPD-Kader verherrlicht offen den Nationalsozialismus bei Kundgebung in Berlin-Mitte

Am Freitag, den 1. August 2014 veranstaltete die Berliner NPD unter dem Motto »100. Jahrestag deutsche Mobilmachung zum 1. Weltkrieg – Nie wieder europäische Bruderkriege« eine Kundgebung in Berlin-Mitte in unmittelbarer Nähe des Brandenburger Tors. Etwa 40 Nazis aus Berlin,…

Die Wirren um die Spitzel

Der Berliner Innensenator redet Relevanz eines früheren rechtsextremen V-Manns klein. Dennoch zeigt der Fall erneut das Ermittlungsversagen in der NSU-Mordserie.

Klimamanipulation für die Weltherrschaft – Aufmarsch von „Reichsbürgern“ in Berlin

Für den 25. August (Sonntag) haben sogenannte „Reichsbürger“ eine Demo vom Berliner Alexanderplatz zum Reichstag angemeldet. Dieser Aufmarsch findet im Rahmen einer internationalen Demokampagne von Verschwörungsideologen gegen „Chemtrails and Geoengeneering“ statt. Hauptsächlich wird die Demo durch „Reichsbürger“ und verschwörungsideologische Antisemiten…