Schlagwort: Pro Berlin

Ungläubiges Staunen – Heftige Proteste gegen den 10. „Marsch für das Leben“ in Berlin

Am 20. September 2014 fand in Berlin der inzwischen zehnte „Marsch für das Leben“ statt. Die Teilnehmenden bei der zentralen Veranstaltung der deutschen „Lebensschutz“-Bewegung sahen sich verstärkten Protesten gegenüber, die von den Veranstaltern des Marsches pauschal als „Hass und Gewalt“…

Extrem rechte Kundgebung von Pro Deutschland gegen SalafistInnen

Unter dem Motto „Islamisierung stoppen“ demonstrierte die extrem-rechte Partei Pro Deutschland am Morgen des 13. Januar 2013 in der Markgrafenstraße (Berlin – Kreuzberg) gegen eine angekündigte Großveranstaltung von Salafisten. Der Mobilisierung gegen „extremistische Muslime“, die angeblich die sogenannte „Heimat“ in…

Flüchtlingsproteste im Visier

Die rassistischen »Ausländer Raus!«-Kampagnen der extremen Rechten nehmen zu Nach Deutschland geflüchtete Menschen kämpfen seit Wochen so offensiv wie nie gegen die Menschen verachtende Praxis der bundesdeutschen Asylpolitik. Während von Rechtsaußen die Rassist_innen von NPD und pro Deutschland gegen »Asylbetrüger«…

Analyse der Berliner Wahlen

Zu den Wahlen des Berliner Abgeordnetenhauses und der Bezirksverordnetenversammlungen bietet das apabiz eine grafische Aufbereitung mit Auswertung der Ergebnisse in den einzelnen Bezirken und Wahlkreisen.

NPD-Kandidat/innen für Berlin-Wahlen 2011 stehen fest

Die rechtsextreme NPD hat auf der Internetseite ihres Berliner Landesverbandes die ersten Kandidat/innen für die Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen bekannt gegeben.

Keine Räume an Neonazis vermieten

03. Oktober 1990Buschkowsky (SPD) denkt voraus

Am 3. Oktober 1990 endete mit der Vereinigung auch das alliierte Besatzungsstatut für Berlin. Dies hatte bis dahin rechtlich und faktisch das Betätigungsverbot des Berliner Landesverbandes der NPD bedeutet. Dieser war im…

Pro Berlin zu Gast in Spandau

Zu einer Abendveranstaltung mit Vorträgen traf sich am 25. Februar 2010 die extrem rechte Gruppierung Pro Berlin in einer Gaststätte in Spandau.

Ernst Nolte spricht beim Studienzentrum Weikersheim

Am 3. März 2010 lud das rechtskonservative Studienzentrum Weikersheim zu ihrem „Berliner Kamingespräch“ mit dem Historiker Ernst Nolte in den Berliner Bezirk Zehlendorf.